Generische Selektoren
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beitragstyp-Selektoren
Kontakt

Diagnosereform: Auswirkungen auf die Endoskopie

22. Oktober 2020
< Zurück zu den Neuigkeiten
Der Rückstau an Patienten, die mehr als sechs Wochen auf eine Endoskopie warten müssen, ist seit Beginn der Covid-19-Pandemie erheblich gestiegen, und Wartelisten müssen nun dringend angegangen werden.

Der Rückstau an Patienten, die mehr als sechs Wochen auf eine Endoskopie warten müssen, ist seit Beginn der Covid-19-Pandemie erheblich gestiegen, und Wartelisten müssen nun dringend angegangen werden. A kürzlich veröffentlichter Bericht von NHS England, fordert eine Reform und schlägt die Einführung eines Netzwerks von Diagnosezentren in der Gemeinde vor, von denen einige Endoskopieeinrichtungen umfassen werden.

A mobile oder modulare Endoskopie Die Einheit kann vorübergehend oder zusammen mit einem Community-Hub verwendet werden, um eine eigenständige Einrichtung zu schaffen, die einen eindeutigen Weg für elektive Endoskopiedienste bietet. Wartezeiten müssen dringend angegangen werden Die Nachfrage nach Endoskopien ist in den letzten fünf Jahren erheblich gestiegen, und obwohl die Aktivität zugenommen hat, sind die Wartezeiten schneller gestiegen, was zu einem Rückstau geführt hat. Flexible Sigmoidoskopieverfahren verzeichneten die höchsten Wachstumsraten, was vor allem auf die Einführung des Darmspiegel-Screeningprogramms zurückzuführen ist.

Während Covid-19 hat die Notwendigkeit einer gründlichen Reinigung von Geräten und Einrichtungen zwischen Patienten zu einem Produktivitätsrückgang und zu abgesagten Eingriffen und in der Folge zu höheren und längeren Wartezeiten geführt. Insgesamt sank die Endoskopieaktivität auf dem Höhepunkt der Pandemie um über 90%.

Endoskopische Notfalleingriffe wurden auf dem Höhepunkt der Pandemie nach Möglichkeit in Operationssälen mit Unterdruck durchgeführt. Die Gastroskopie wurde ursprünglich auch als aerosolerzeugendes Verfahren (AGP) bezeichnet, das ein Risiko für Endoskopiker birgt, wenn die Patienten Covid-19-positiv oder Covid-19-unsicher sind. Unter der PHE-Leitlinie gilt die Gastroskopie jedoch nicht mehr als AGP. Die neuesten Zahlen des NHS England zeigen, dass die Endoskopieaktivität seit April zwar erheblich zugenommen hat, sich die Erholungsrate jedoch deutlich verlangsamt hat. Die Aktivität im August betrug etwa zwei Drittel der Aktivität eines normalen Monats. In Kombination mit der Tatsache, dass die Wartelisten im August trotz der geringen Aktivität nicht wesentlich gestiegen sind, deutet dies darauf hin, dass es immer noch einen beträchtlichen „versteckten“ Rückstand an Personen gibt, die es noch nicht auf die Wartelisten geschafft haben. Die Notwendigkeit der Zukunftssicherheit Es besteht nun ein dringender Bedarf, Einrichtungen zur minimalen Endoskopie nach Covid-19 einzurichten, um die Genesung zu unterstützen. Der Bericht erkennt an, dass der Zugang zu Geräten und Einrichtungen für die Endoskopie, insbesondere für die Koloskopie, bereits vor der Pandemie erheblichen Belastungen ausgesetzt war. Das Programm „Get it Right First Time“ (GIRFT) ergab nicht nur Personalengpässe, sondern auch, dass etwa 20 NHS-Trusts wahrscheinlich einen kompletten Umbau ihrer Endoskopieeinrichtungen benötigen, während andere verbesserungswürdig sind.

Im Bericht des NHS England wird geschätzt, dass in den NHS Trusts rund 200 neue Endoskopieräume benötigt werden, um das aktuelle Wachstum in der Endoskopie abzudecken und die geplanten Erweiterungen des Darmuntersuchungsprogramms zu ermöglichen. Es werden auch neue Endoskopie-Dekontaminationseinheiten benötigt, und der Bericht empfiehlt außerdem, dass alle vorhandenen Bildgebungsgeräte, die älter als 10 Jahre sind, ersetzt werden sollten.

Leider gibt es kein nationales Vermögensverzeichnis für Endoskopieeinrichtungen, und der Bericht empfiehlt, dass dringend Untersuchungen zu Ausrüstung/Einrichtungen und Personal durchgeführt werden sollten, um sowohl die kurz- als auch die längerfristige Planung zu erleichtern. Der Bericht schlägt eine Teilnahme an der National Endoscopy Database (NED) durch die 20% von NHS Trusts vor, die dies noch nicht tun.

Ein von Public Policy Projects in Zusammenarbeit mit veröffentlichter Bericht Vanguard vor zwei Jahren zeigte, dass mehr als ein Drittel der Krankenhäuser Endoskopie-Dekontaminationsräume mit Geräten betreiben, die den Herstellerempfehlungen nahekommen oder diese übertreffen, und dass etwa 251 TP4T der Krankenhäuser über Endoskopie-Dekontaminationsräume verfügen, die älter als zehn Jahre sind. Eine praktische Lösung für die Endoskopie Es besteht die Hoffnung, dass die Einrichtung von Covid-freien Endoskopieeinrichtungen an einigen der vorgeschlagenen diagnostischen Community-Hubs oder One-Stop-Shops Zusammen mit der Prüfung von Patienten und Personal vor allen Eingriffen kann die Notwendigkeit einer gründlichen Reinigung zwischen den Patienten erheblich reduziert werden, wodurch der Durchsatz näher an das normale Niveau herangeführt werden kann. Patienten, die Covid-19 positiv sind und eine Notfallendoskopie benötigen, bevor der Covid-19-Status festgestellt werden kann, sollten ihre Eingriffe weiterhin in Einrichtungen mit negativem Luftdruck (in der Regel Operationssäle) durchführen lassen.

Im Hinblick auf die Arbeitskräfte empfiehlt der Bericht die Einrichtung von Ausbildungsakademien, um die Zahl nichtmedizinischer Koloskopiker zu erhöhen und bestehenden Koloskopikern die Übernahme der Screening-Koloskopie zu ermöglichen. Um den zusätzlichen Bedarf zu decken, werden auch mehr Endoskopie-Pflegekräfte benötigt.

Ohne Investitionen oder eine reformierte Leistungserbringung läuft der NHS nach eigenem Bekunden Gefahr, seine Ziele nicht erreichen zu können, einschließlich des Ziels, 75% bei Krebspatienten in einem frühen Stadium zu diagnostizieren und die Behandlungsergebnisse für die Patienten zu verbessern. Selbst wenn die Pläne zügig genehmigt werden, wird die Umsetzung der Empfehlungen im Bericht einige Zeit in Anspruch nehmen. Aber ist Warten eine Option, da der Rückstand jeden Monat wächst?

Mit jedem Monat, in dem die Produktivität beeinträchtigt wird, wächst die Warteliste über ein Niveau hinaus, das leicht wiederhergestellt werden kann, ohne dass 100% der vorhandenen Kapazität überschritten werden. Es bedarf einer Zwischenlösung, und flexible klinische Infrastruktur könnte die Antwort liefern. Mobile und modulare Endoskopieeinheiten können mit flexiblen Endoskopie-Kontaminationseinheiten kombiniert und an fast jedem Ort aufgestellt werden – neben einem Diagnosezentrum oder anderswo in der Gemeinde – um einen eigenständigen, Covid-freien Standort für die elektive Endoskopie zu schaffen.

Lesen Sie den Bericht, der einen detaillierten Überblick über die Endoskopieaktivitäten enthält. Hier .

Eine Kopie des Berichts „Blick nach innen: Der Stand der Endoskopie in England“ , erstellt von Public Policy Projects in Zusammenarbeit mit Vanguard, kann angefordert werden bei uns kontaktieren .

Teile das:

< Zurück zu den Neuigkeiten

Sie können auch mögen...

Das Nuffield Health Tees Hospital und Vanguard beginnen mit dem Bau von zwei neuen Operationssälen, um NHS- und Privatpatienten zu helfen

Der Bau von zwei neuen Operationssälen im Nuffield Health Tees Hospital, Teil der größeren Wohltätigkeitsorganisation Nuffield Health, hat begonnen. Vanguard Healthcare Solutions ist führend beim Bau des zweistöckigen, eigens errichteten Erweiterungsbaus, der zwei moderne, geräumige Operationssäle beherbergen soll und die derzeit zwei 43 Jahre alten Operationssäle des Krankenhauses ersetzt
Weiterlesen

Vanguard kann dazu beitragen, den vom RCS festgestellten fehlenden Zugang zu Operationssälen zu beheben

Die RCS Surgical Workforce Census 2023 zeigt, dass Probleme beim Zugang zu Operationssälen zu langen Wartezeiten für Krankenhausbehandlungen im gesamten Vereinigten Königreich führen
Weiterlesen

Vanguard bringt einen Laminar-Flow-Operationssaal zur The Operating Theaters North Show 2024

The Operating Theaters North Show 2024 – 8. Februar 2024, Etihad Stadium, Manchester
Weiterlesen

Vanguard Healthcare-Lösungen
Einheit 1144 Regent Court, The Square, Gloucester Business Park, Gloucester, GL3 4AD

crossmenu

Es sieht so aus, als wären Sie in den Vereinigten Staaten

Wir haben eine andere Website (www.q-bital.com), die besser zu Ihrem Standort passt

Click here to change sites

Bleiben Sie auf dieser Seite