Generische Selektoren
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beitragstyp-Selektoren
Kontakt

Beseitigung des durch die Pandemie verursachten Rückstands: Beweisanhörung des Gesundheits- und Sozialausschusses

7. September 2021
< Zurück zu den Neuigkeiten
Der Gesundheitsausschuss des Unterhauses hat während einer Beweisaufnahme im Rahmen seiner Untersuchung zur Bearbeitung der rekordlangen NHS-Wartelisten Aussagen des Royal College of Surgeons of England (RCSE) gehört und den Erfolg des chirurgischen Zentrums bei der Bewältigung des Rückstands festgestellt

Am Montag, 14Th Juni begrüßte ein chirurgisches Zentrum im Südwesten Londons seine ersten Patienten, nur vier Monate nach Baubeginn der Einrichtung.

Jetzt, drei Monate nach der Öffnung der Einrichtung für Patienten, hat der Gesundheitsausschuss des Unterhauses heute Morgen im Rahmen einer Beweisaufnahme im Rahmen seiner Untersuchung zur Lösung des rekordverdächtigen NHS etwas vom Royal College of Surgeons of England (RCSE) gehört Wartelisten, wie solche chirurgischen Zentren dazu beitragen, den Rückstand zu bewältigen.

Vanguard Healthcare Solutions hat sich stets dafür eingesetzt, dass die Gründung und Verbreitung von chirurgische Zentren wäre von entscheidender Bedeutung, um den aktuellen NHS-Rückstand abzubauen, indem die Kapazität erhöht und der Druck auf bestehende Krankenhäuser verringert wird. Tatsächlich bestätigte die führende britische Denkfabrik Policy Exchange kürzlich in ihrem Bericht „A Wait on Your Mind?“ die Bedeutung chirurgischer Zentren bei der Bekämpfung von Wartelisten für klinische Fachgebiete. veröffentlicht im Juli 2021. Der Bericht enthält eine Reihe politischer Empfehlungen an den NHS und die Regierung, einschließlich einer Erweiterung der chirurgischen Zentren, um „Vorteile für die Beseitigung des Rückstands zu schaffen“.

Bei der heutigen mündlichen Beweisaufnahme hörte der Gesundheits- und Sozialausschuss Patienten an, die von dem durch die Pandemie verursachten Rückstand betroffen waren, und stellte fest, dass die aktuellen Wartelisten bei 5,5 Millionen liegen, was einem Anstieg gegenüber 4,4 Millionen vor der Pandemie entspricht. Wichtig ist, dass betont wurde, dass die Auswirkungen von Wartelisten nicht im ganzen Land gleichermaßen zu spüren sind, wobei Menschen in benachteiligten Gebieten am stärksten von COVID-19 betroffen sind.

Professor Mortensen vom Royal College of Surgeons erklärte dem Ausschuss, dass chirurgische Zentren wichtig sein werden, um den Rückstand anzugehen; Anita Charlesworth, Leiterin des Forschungs- und REAL-Zentrums bei der Health Foundation, sagte dem Ausschuss, dass die Bereitstellung von Gemeinschaftseinrichtungen wie diesen dazu beitragen werde, das Pflegemanagement lokal zu lokalisieren, um den Rückstand besser zu bewältigen, anstatt einen landesweiten Ansatz zu verfolgen, der unweigerlich zu gemischten Ergebnissen führen werde Ergebnisse, da es keine Einheitslösung gibt, die für alle passt. Grundsätzlich vernahm der Ausschuss, dass Hubs eine pragmatische und maßgeschneiderte Lösung zur Bewältigung von Rückständen in ganz England darstellen, da die bereitgestellte Pflege in jedem Hub auf die Bedürfnisse eines bestimmten Gebiets und seiner Bewohner zugeschnitten werden kann.

Die jüngste Lieferung eines chirurgischen Zentrums im Südwesten Londons durch Vanguard ist ein Beispiel dafür, wie ein innovativer und zeitgemäßer Ansatz unter Verwendung moderner Baumethoden für modulare Einrichtungen hat die Branche verändert und die Bereitstellung von Standorten in nur vier Monaten statt der für einen herkömmlichen Bau ähnlicher Größe vorhergesagten mehr als zwölf Monate ermöglicht und dazu beigetragen, die Bereitstellung wesentlicher elektiver Eingriffe drastisch zu beschleunigen. Um die Gemeinden zu unterstützen, die am stärksten von den steigenden Wartelisten betroffen sind, und regionale gesundheitliche Ungleichheit zu bekämpfen, wird die Geschwindigkeit, mit der diese Einrichtungen bereitgestellt werden können, von entscheidender Bedeutung sein.

Im Mittelpunkt des Designs und der Einrichtung der modularen Hubs von Vanguard steht die Bereitstellung positiver Patientenergebnisse, die in jeder Entwicklungsphase kompromisslos sind. Während dieses kostengünstigen und flexiblen Prozesses liefern die Lösungen von Vanguard einen anpassungsfähigen, zukunftssicheren Hub, der für eine Vielzahl von Zwecken geeignet ist und eine Lebensdauer von über 60 Jahren hat.

Für das chirurgische Zentrum im Südwesten Londons übernahm Vanguard den kompletten Bau des Projekts und lieferte die erforderlichen Arbeiten, einschließlich der Elektro-, medizinischen Gas-, Wasser- und Entwässerungsinfrastruktur. Das neue Zentrum wurde als direkte Reaktion auf die längeren Wartezeiten von Patienten im Südwesten Londons in Betrieb genommen. Die schnelle Bereitstellung dieses Standorts durch Vanguard bedeutete, dass die Öffentlichkeit früher bedient werden konnte, was die Belastung der örtlichen Einrichtungen verringerte und zu einer besseren Versorgung führte.

Das neue chirurgische Behandlungszentrum verfügt über vier Operationssäle und einen Aufwachbereich, in dem ausschließlich ambulante chirurgische Eingriffe durchgeführt werden. Mit eigenständigen Einheiten wie dieser kann die Behandlung noch am selben Tag in einer Umgebung angeboten und durchgeführt werden, was bedeutet, dass das potenzielle Ausbreitungsrisiko des Coronavirus durch mangelnde Bewegung verringert wird und die Sicherheit von Patienten und Personal Vorrang hat. Durch die erhebliche Kapazitätsausweitung hat das chirurgische Zentrum die Durchführung zusätzlicher 120 Operationen pro Woche ermöglicht und damit einen unbestreitbaren Fortschritt bei der Beseitigung von Wartelisten im Südwesten Londons erzielt. Darüber hinaus kommt es während der Bauzeit zu keiner Beeinträchtigung des Hauptkrankenhausgeländes, sodass Bedürftige weiterhin behandelt werden können.

Vanguard begrüßt die Evidenzsitzung des Gesundheits- und Sozialausschusses und freut sich, dass eigenständige chirurgische Zentren als wichtige Lösung zur Überwindung von NHS-Wartezeiten anerkannt werden und tatsächlich zur Verringerung regionaler gesundheitlicher Ungleichheiten beitragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teile das:

< Zurück zu den Neuigkeiten

Sie können auch mögen...

Eine innovative Einrichtung zur „Krankenwagenübergabe“ hilft dem North West Anglia NHS Foundation Trust, das Patientenerlebnis zu verbessern

Vanguard Healthcare Solutions stellte dem North West Anglia NHS Foundation Trust eine innovative „Krankenwagenübergabe“-Einrichtung zur Verfügung, die bereits mehr als 15.000 Patienten unterstützt hat.
Weiterlesen

Das Milton Keynes University Hospital eröffnet einen neuen mobilen Operationssaal, um die chirurgische Kapazität zu erhöhen

Das Milton Keynes University Hospital eröffnet einen neuen mobilen Operationssaal, um die chirurgische Kapazität zu erhöhen
Weiterlesen

Ankündigung des neuen GRÖSSEREN mobilen Operationssaals von Vanguard Healthcare Solutions

Der neue größere mobile Operationssaal von Vanguard ist ab dem 1. März 2024 verfügbar
Weiterlesen

Vanguard Healthcare-Lösungen
Einheit 1144 Regent Court, The Square, Gloucester Business Park, Gloucester, GL3 4AD

crossmenu

Es sieht so aus, als wären Sie in den Vereinigten Staaten

Wir haben eine andere Website (www.q-bital.com), die besser zu Ihrem Standort passt

Click here to change sites

Bleiben Sie auf dieser Seite